1. Herren, 05.10., FCZ I – SC Harlingerode 2:3 (0:2)

Gegen den Tabellenführer aus Harlingerode zeigte sich der FCZ stark formverbessert im Gegensatz zur Vorwoche. Zwar reichte es nicht zu einem Punktgewinn, aber man konnte erhobenenHauptes vom Platz gehen. Der FCZ legte in diesem Spiel verstärkt Wert auf eine stabile Defensive. Libero Jannis Nonnhoff und seine Vorderleute machten ihre Sache gut. Jeder Spieler erfüllte seine Aufgabe fast fehlerlos. So ahen die Zuschauer auch in den ersten 25 Minuten ein ausgeglichenes Spiel mit leichten Feldvorteilen für den SC Harlingerode. Aber die FCer blieben stets durch Konter gefährlich. Einen davon hätte Frank Lepa ind er 23. Minute zur Zellerfelder Führung abschließen können/müssen? Auf der Gegenseite war der SC 18 immer wieder bei Standards gefährlich. Die FCer gingen in der Defensive teilweise zu ungestüm zu Werke und produzierten zu viele Foulspiele. So fielen auch die Treffer zum 0:1 und 0:2. Zwei Freistöße segelten in den Zellerfelder Strafraum und wurden verwertet. Nach der Pause hatte der FCZ die große Chance zum Anschlußtreffer. Doch wiederrum Frank Lepa verzog aussichtsreich. Nun wurde das Spiel offener. Doch mit dem 3:0 in der 71. Minute schien das Spiel gelaufen. Aber die letzten 10 Minuten sollten noch einmal spannend werden. Zuerst nagelte Tim Hoffmann einen Freistoß ins Torwarteck und in der 86.Minute erzielte René Schwarzkopf nach einer Ecke gar das 2:3. Doch zu mehr sollte nicht reichen.

Trainer Jens Bergmann:“ Abgesehen vom Ergebnis bin ich mit dem Spiel und dem Einsatz meiner Mannschaft absolut zufrieden. Wieder mussten wir heute 7 Spieler ersetzen. Dies konnten wir nicht kompensieren. Nun gilt es die Woche über konzentriert zu arbeiten um am nächsten Sonntag beim Schlußlicht VfL Oker wieder einen Sieg einzufahren.“

Für den FCZ spielten: Töpperwien, Nonnhoff, Schwarzkopf, Willigeroth, Averbeck, D.Langer, A.Vollbrecht I, Kutscher, Gevorkjan (Solvie) , Lepa und Marco Mengler (Hoffmann)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.