1. Herren, 06.06., SG Wolfshagen/L. – FCZ I 0:6 (0:4)

Schon früh stellte der FCZ die Weichen auf Sieg. Bereits nach 20 Minuten führten die Zellerfelder mit 3:0. Durch Tore von André Vollbrecht, Stefan Müller und Marcel Mengler war die Partie schon frühzeitig entschieden. Auch danach spielte nur der FC Zellerfeld. Weitere Chancen gab es massenweise. Doch nur André Vollbrecht traf noch. Auch nach der Pause sahen die Zuschauer das gleiche Bild. Allerdings übertrafen sich die FCer nun im Auslassen von Großchancen. Die weiteren Treffer durch Marcel Mengler und Andre Vollbrecht schraubten das Ergebnis schließlich auf 6:0. Ein, auch in der Höhe, verdienter Sieg.

Trainer Jens Bergmann:“ Besonders in der ersten Halbzeit haben wir guten Fußball gespielt und vier Treffer erzielt. Nach der Pause haben wir dann nicht so richtig in Tritt gefunden und leider nur noch 2 Treffer erzielt.“

Für den FCZ spielten: Hoffmann, S. Ernst, Meyer (Kräplin), Schwarzkopf, Gevorkjan (A. Vollbrecht I), Lepa, Osei-Kwame, Marco Mengler (Ghellam), St. Müller, Marcel Mengler, A. Vollbrecht II

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.