1.Herren, 06.09., FCZ I – SG Altenau/Buntenbock 3:3 (2:2)

Mit einer, unter dem Strich, gerechten Punkteteilung endete das Oberharzderby zwischen dem FCZ und den Gästen aus Altenau. Gegen ersatzgeschwächte Altenauer übernahm der FCZ sofort die Initiative auf dem Platz. Immer wieder wurde gut und druckvoll kombiniert – aber der Erfolg blieb aus. Oftmals wurde zu überhastet gespielt oder die Chance „verdaddelt“. Erst ein Foulstrafstoß brachte die Führung. Andre Vollbrecht vollstreckte sicher. In der Folge spielte man weiter nach vorne, aber die besten Möglichkeiten wurden versiebt. Und so langsam kam ein Bruch ins Spiel der FCer. Die Altenauer waren nun ebenbürtig und waren durch Marco Mengler und Daniel Reckewell immer gefährlich. Letzterer sorgte auch für den Ausgleich. Ein scharf getretener Freistoß wurde per Kopf versenkt. Nur kurz später gar die Altenauer Führung. Ebenfalls musste ein Foulelfmeter herhalten, den Hoffmann sicher verwandelte. Das es nicht mit einer Altenauer Führung in die Pause ging, lag an Gästekeeper Gröters und Safet Berisa. Gröters ließ einen Distanzschuß prallen und Berisa staubte ab. Nach der Pause wurde das Spiel dann ruhiger. Keine der beiden Teams wollte einen Fehler machen. Die Zellerfelder Führung durch Diaby fiel dann auch nach einer Einzelaktion. Doch wieder wehrte die Freude nicht lang. Auf der Gegenseite wurde Daniel Reckewell elfmeterreif gelegt und wieder Hoffmann verwandelte sicher. Bei dieser Aktion wurde Yannic Langer auch mit „gelb/rot“ zum Duschen geschickt und die FCer mussten die letzte Viertelstunde mit 10 Mann verteidigen. Turbolent wurde es noch einmal in der Nachspielzeit. Zuerst vergab Marco Mengler für die Altenauer aussichtsreif und auf der Gegenseite fand sein Bruder Marcel in Gästekeeper Gröters seinen Meister. So blieb es bei einer gerechten Punkteteilung.

Für den FCZ spielten: Chr. Töpperwien, Y.Langer, Meyer (Gevorkjan), D.Langer, Vollbrecht, Kone, Oels (Diaby), Lepa (Merck), Hirschelmann, Mengler und Berisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.