1. Herren, 10.04., SV Hahndorf – FCZ I 2:1 (0:1)

Knock-Out kurz vor Spielende. Bis zur 85. Minute lag der FCZ in Hahndorf mit 1:0 in Front und musste in den letzten 5 Minuten noch zwei Treffer der Gastgeber hinnehmen. Bis dahin spielte der SVH zwar leicht feldüberlegen, ohne jedoch wirkliche Torgefahr auszustrahlen. Schon früh erzielte Frank Lepa in der 8.Minute die Zellerfelder Führung. Im weiteren Spielverlauf der ersten Hälfte erspielten sich die Hahndorfer zwar ein leichtes Übergewicht, ohne aber einen Treffer zu erzielen. Entweder zielte man zu ungenau oder FC-Keeper Töpperwien war auf dem Posten. So ging es auch in die zweite Hälfte. Zwar musste der FCZ in der 70.Minute eine brenzlige Situation überstehen, der Ball tänzelte von Pfosten zu Pfosten und wurde schlussendlich von Torwart Töpperwien und einem auf der Linie stehenden FC-Verteidiger geklärt. Aber ansonsten blieben die Offensivaktionen der Gastgeber stückwerk. Auf der Gegenseite boten sich den FCern ab der 70. Minute mehrere gute Konterchancen, die aber allesamt fahrlässig hergeschenkt wurden. So musste man in der 85. Minute doch noch den Ausgleich hinnhemen. Eine Flanke in den Zellerfelder Strafraum wurde von FC-Schlußmann Töpperwien unterschätzt und ein Gästespieler vollendete zum 1:1 Ausgleich. Statt nun den Punkt mitzunehmen, stand man Ende gänzlich ohne Punktgewinn da. Ein weiter Schlag der Gastgeber führte zu einem zögerlichen Eingreifen der FC-Hintermannschaft + Torwart und der Spieler des SV Hahndorf setzte energisch nach zum 2:1 Endstand.

Trainer Jens Bergmann:“Uns hat heute die körperliche und geistige Frische gefehlt, um das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Ein Sieg war durchaus möglich. Nun heisst es, gut zu trainieren und am nächsten Sonntag im Heimspiel gegen Liebenburg wieder einen Sieg einzufahren.“

Für den FCZ spielten: Chr. Töpperwien, Heiser, Gevorkjan, Glade, Steffen (D.Langer), Merck, Oels (St.Müller), Martens, Vollbrecht, Lepa und Khawatmi (Hoffmann)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.