1.Herren, 13.05., TSV Lengde I – FCZ I 1:5 (0:2)

AUSWÄRTSSIEG!!! Beim heimstarken TSV Lengde konnte die Truppe von Ditmar Hahn schon früh die Weichen auf Sieg stellen. Da der TSV schon vor Spielbeginn einen Feldspieler für den verletzten Torwart ins Tor stellen musste, war die Marschroute klar. Schießen! Dies machte schon früh Yannic Langer meisterhaft. Aus knapp 30 Metern ließ der Torwart den Flachschuß passieren. Auch der direkte Freistoß von Souleymane Kone zum 2:0 schien haltbar. Aber diese Geschenke nahm man dankend an. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause. Diese war nicht gut für die Oberharzer. Denn nun spielte erstmal der TSV groß auf. Doch bei mehreren Chancen hatte das Glück ein blau-weiß-gelbes Trikot an und Marcel Mengler sorgte mit einem Kopfball nach einem Eckball für klare Verhältnisse. Wiederrum „Lippi“ Mengler nutzte einen Torwartabpraller zum 4:0. Auch am 5:0 war Mengler beteiligt. Bun-Afane Samassi nutzte eine Mengler-Vorlage zum 5:0. Doch dies war es noch nicht. Im Gegenzug gelang den Gastgebern noch der Ehrentreffer zum 5:1 Endstand für die Zellerfelder. Nun geht es „über“ Pfingsten an einem Doppelspieltag gegen Wiedelah (auswärts am Samstag) und gegen Braunlage (Heimspiel am Montag). Mal schau’n, was noch geht?

Für den FCZ spielten: Chr.Töpperwien, Hirschelmann, Gevorkjan, Vollbrecht, Y.Langer, D.Langer (Lepa), Kone, Hoffmann, Schütte (D.Müller), Mengler und Samassi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.