1.Herren, 15.04., SV Engelade/B. – FCZ I 2:5 (1:4)

Auch bei diesem Spiel lief man personell auf der letzten Rille und musste früh das 0:1 schlucken. Doch „Lippi“ Mengler und Lamine Diaby korrigierten dies schnell und brachten den FCZ mit 2:1 in Führung. In der Folge entwickelte sich nun Einbahnstraßenfussball auf das Engelader Gehäuse. Gegen sich aufgebende und mit dem Abstieg abgefundene Gastgeber lief man nun unentwegt an. Andre Schütte und wieder Marcel Mengler schraubten das Halbzeitergebnis auf 4:1. Aber nach der Pause spielte man zu pomadig und ließ selbst klarste Chancen liegen. Nur Bun-Afane Samassi traf noch zur 5:1 Führung. Aber auch der harmlose Gastgeber konnte noch einen Treffer zum 5:2 Endstand erzielen. Unter dem Strich steht ein Pflichtsieg beim Vorletzten. Nicht mehr, und nicht weniger!

Für den FCZ spielten: Chr.Töpperwien, Gevorkjan, Sarma, Y.Langer, Lepa, Balaciny, Hirschelmann, Schütte (Dali), Kone, Mengler (Sharefy) und Diaby (Samassi)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.