1. Herren, 15.09., FCZ I – TSG Wildemann 6:0 (3:0)

Spitzenreiter! Dies ist allerdings nur eine Momentaufnahme ! Gegen harmlose Gäste tat sich der FCZ nur in den ersten 20 Minuten schwer. Nach einem Foul an Marco Mengler entschiedder sichere Schiedsrichter Bergmaier auf Strafstoß für die Zellerfelder. Marcel Mengler vollstreckte sicher. Nun lief das Spiel der Platzherren. Frank Lepa und Simon Meyer schraubten das Ergebnis auf 3:0 bis zur Pause. In der zweiten Hälfte sorgten Marcel Mengler und Dennis Langer mit einem Doppelschlag in der 53. und 55. Minute für das 5:0. Die Gegenwehr war hier schon gebrochen. Marcel Mengler gelang in der 64.Minute gar das 6:0. Nun wechselten die Platzherren und der Spielfluss hat ein wenig darunter gelitten. Trotzdem ergaben sich noch, teilweise 100%ige, Chancen, um das Ergebnis weiterhin in die Höhe zu treiben. Leider blieben diese allesamt ungenutzt. Nun ist man in der nächsten Woche spielfrei, bevor es am 29.09. im Heimspiel gegen die Reserve des SV Neuwallmoden geht.

Trainer Jens Bergmann:“Gegen harmlose Gäste gelang uns ein Pflichtsieg. Nicht mehr und nicht weniger.“

Für den FCZ spielten: Töpperwien, D. Müller, Gevorkjan, Schwarzkopf, Vollbrecht, Lepa (S.Ernst), Marco Mengler, D. Langer (Solvie), Hoffmann, Meyer, Marcel Mengler (Kräplin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.