1. Herren, 21.09., FCZ – SV Upen 4:0 (3:0)

 

Zu einem Pflichtsieg kam der FCZ gegen den SV Upen. Nach der schwachen Vorstellung aus der letzten Woche beim MTV Astfeld wollte man sich

rehabilitieren. Dies gelang souverän. Frank Lepa legt mit einem Hattrick in der ersten Halbzeit den Grundstein zum Sieg. Der SVU war ein Spielball der Zellerfelder. Teilweise wurden guten Chancen herausgespielt, die aber nur selten verwertet wurden. Nach der Pause sahen die Zuschauer das gleiche Bild. Es spielte nur der FCZ. Doch mehr als ein Treffer von dennis Langer wollte nicht herausspringen. So blieb es beim Pflichtsieg.

Trainer Jens Bergmann:“Wir wollten diesen Sieg unbedingt. nach der schwachen Vorstellung aus dem Astfeld-Spiel war es wichtig, wieder in die Erfolgsspur zu finden. Auch wenn viele Chancen ungenutzt blieben, freuen wir uns über den Sieg und gehen gestärkt ins Auswärtsspiel am nächsten Wochenende bei der SG Lutter/Hahausen.“

Für den FCZ spielten: Töpperwien, D.Langer, A.Vollbrecht I, Schwarzkopf, Ernst, Osei-Kwame (Gevorkjan), Kutscher, Hoffmann (Solvie) , D.Müller, Lepa, Marco Mengler

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.