1.Herren, 24.09., FC Gr.Döhren – FCZ I 4:0 (1:0)

Der FCZ kam stark in die Partie und wollte aus einer kontrollierten Defensive das Spiel diktieren. Dies gelang auch in der ersten Halbzeit über weite Strecken sehr gut. Noch vor dem Führungstreffer der Gastgeber hätte man selbst in Führung gehen müssen. Auch nach dem Führungstreffer spielten man wieder kontrolliert. Doch selbst die besten Angriffe verpufften heute. Nach der Pause kassierte man dann schnell einen Doppelschlag und das Spiel war gelaufen. Nach dem 4:0 gingen schließlich die Köpfe runter und man musste zum Schluß noch Schadensbegrenzung betreiben um keinen weiteren Treffer mehr zuzulassen. Trotz allem hat man über weite Strecken dem Absteiger aus der Kreisliga Paroli bieten können und die Niederlage fiel unter dem Strich um 1-2 Tore zu hoch aus. Nun muß man sich die verlorenen Punkte in der nächsten Woche im Heimspiel gegen das Schlußlicht, Neiletal II zurückholen.

Für den FCZ spielten: Chr.Töpperwien, D.Langer, Meyer, Gevorkjan, Y.Langer, Lepa, Merck (Vollbrecht) Kone (St.Ernst), Berisa, Balaciny und Diaby (Samassi)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.