2. Herren, 01.09., FCZ II – MTV Astfeld 5:3 (4:1)

Zu einem weiteren Heimsieg kam die FC-Reserve gegen den MTV Astfeld. Zwar lag man relativ schnell mit 0:1 im Rückstand, doch hindertedies die FCer nicht daran, ihr Spiel aufzuziehen. Immer wieder war es Mike Richter, der die gegnerische Abwehr in Angst und Schrecken versetzte. Mit einem Hattrick brachte Mike Richter seine Farben mit 3:1 in Front. Kurz vor der Pause stellte Kevin Kräplin auf 4:1. Der Drops war gelutscht. So schien es….Wieder einmal nutzte man in der 2. Halbzeit ,die sich bietenden Chancen nicht und der Gast kam bis auf 3:4 heran. Zittern war angesagt. Aber schließlich war es Mike Richter, der in der 86. Minute den Endstand zum 5:3 erzielte. Nun geht es in der nächsten Woche zur SG Lutter/Hahausen.

Jens Bergmann:“Die Mannschaft liefrte ein gutes Spiel. Leider versäumen wir es immer wieder, die sich bietenden Chancen in Tore umzumüntzen. So mussten wir doch noch einmal zittern, um den verdienten Sieg einzufahren.“

Für den FCZ spielten: Schiffner, Willigeroth, Töpperwien, Frohme, Solvie, Kräplin, Richter, St. Müller, Nonnhoff, Albrecht, Fanlesa, Grenzdörfer und Butschkau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.