2. Herren, 13.08., MTV Goslar – FCZ II 5:0 (2:0)

Mit einer 0:5 Niederlage mussten die Zellerfelder gestern die Heimreise antreten. Trotz einem augeglichenen Spielverlauf, teilweise sogar Übergewicht auf Zellerfelder Seite, stand man em Ende mit leeren da. Doch der Start war denkbar schlecht, die FCer waren noch nicht ganz sortiert, da nutzten die MTVer ein zögerliches Rauslaufen von FC-Schlußmann Auspurg zur 1:0 Führung. Aber danach übernahm man die Kontrolle. Jeder Spieler erfüllte seine Aufgabe zu 100%. Im Mittelfeld sorgten immer wieder Hoffmann, Bentaleb, Jeddi und Samassi für starke Offensivszenen. Aber ein Tor wollte nicht gelingen. Und als die FCer bereits gedanklich ind er Halbzeit waren, schlug der MTV nach einer Tändelei der FCer zur 2:0 Führung zu. Dieses Bild änderte sich auch nach der Pause nicht. Immer wieder spielten die Zellerfelder gefällig nach vorn, aber der Abschluß fehlte. Der Knock-Out war schließlich Mitte der zweiten Halbzeit ein unnötiger Ballverlust von Jens Bergmann, der postwendend zum 3:0 bestraft wurde. Nun plätscherte das Spiel dahin. Die Köpfe gingen runter. Zwei weitere individuelle Fehler nutzte der MTV schließlich zum 5:0 Endstand.

Für den FCZ spielten: Auspurg, Albrecht, Oels, S.Töpperwien, Jeddi, Böhm, Bentaleb, Hoffmann, Samassi, Atif, Kopicki, Bergmann und Albrecht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.