2. Herren, 13.10., FCZ II – VfL Liebenburg II 1:0 (0:0)

Zu einem verdienten 1:0 im Spitzenspiel gegen die Liebenburger Reserve kam die 2. Mannschaft des FCZ. Hochkonzentriert und gut eingestelltging man ins Spiel und ergriff auch gleich die Initiative. Doch auch der Gegner zeigte, dass er zurecht in der Spitzengruppe mitmischt. So entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein Spiel mit Vorteilen für den FCZ. Doch es dauerte bis zur 29. Minute bis der Führungstreffer fiel. Einen Schuß von Mike Richter konnte der Gästekeeper nur abklatschen und Daniel Wichmann erzielte die verdiente 1:0 Führung. Auch in der Folge sah man die Zellerfelder im Vorwärtsgang, doch wollte bis zur Pause kein weiterer Treffer folgen. In der zweiten Halbzeit wurde der Gast stärker. Nun waren die Zellerfelder in die Defensive gedrängt. Eine gefährliche Situation sollte aber nicht mehr entstehen. Entweder agierten die Liebenburger zu umständlich oder FC-Keeper Detlef Schiffner war auf dem Posten. Auf der Gegenseite spielte man nun auch die Konter nicht mehr konzentriert zu ende, so dass es am Ende beim leistungsgerechten Zellerfelder blieb. Glückwunsch.

Jürgen Langer:“Nach langer Zeit hatten wir heute mal eine richtige Standortbestimmung. Der VfL zeigte zurecht, dass er in der oberen Tabellenhälfte steht. Doch wir waren top konzentriert und gut eingestellt, so dass wir die Punkte verdient auf der „Mühlenhöhe“ behalten haben.“

Für den FCZ spielten: Schiffner, Sommer, Töpperwien, Frohme, Willigeroth, Albrecht, W.Ernst, Wichmann, Kräplin, Richter, Bentaleb und J.Langer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.