2. Herren, 17.05., VfB Dörnten II – FCZ II 10:0 (7:0)

Einen schwazen Tag erwischte die Zellerfelder Reserve beim VfB Dörnten. Mit 0:10 ging man unter. Aber wieder einmal mussten die FC-Verantwortlichen auf 6 Positionen im Gegensatz zum Dienstag-Spiel gegen Gr. Döhren umstellen. Das kann niemand verkraften! Schon zur Halbzeit war beim Stand von 7:0 für den VfB alles entschieden. Teilweise stand man bei den Toren Pate, teilweise hat sich aber auch die Leistung des Unparteiischen der des FCZ angepasst. So ging es in der zweiten Halbzeit nur noch um Schadensbegrenzung. Dies gelang auch teilweise. Man ließ nur weitere drei Treffer zu.

Jens Bergmann:“Das heutige Spiel müssen wir ganz schnell abhaken. Leider haben wir wieder mehrere Spieler ersetzen müssen, was heute einen enormen Qualitätsverlust bedeutete. In den letzten vier Spielen haben wir mittlerweile 23 Spieler eingesetzt. Mehr gibt es nicht zu sagen.“

Für den FCZ spielten: Schiffner, B.Blut, Nonnhoff, Schönfelder, Albrecht, Willigeroth, Geyer, Bergmann, Kräplin, J.Langer, Bentaleb und Benecken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.