Bericht zur Jahreshauptversammlung vom 18.03.2016

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung konnte der 1.Vorsitzende, Jens Bergmann,33 Mitglieder begrüßen. Auch der stellvertr. Bürgermeister der Berg-und Universitätstadt, Richard Schulze, wohnte der Versammlung bei. In seinem Geschäftsbericht ließ er das abgelaufene Jahr Revue passieren. So musste der FC im letzten Jahr die Hartplatzdecke erneuern. Dieses Vorhaben wurde vom Kreissportbund Goslar und von der Bergstadt Clausthal-Zellerfeld finanziell gefördert. Auch Eigenmittel mussten eingesetzt werden. Des Weiteren ging er auf die geselligen Veranstaltungen, wie Vereinsweihnachtsfeiern und Preisknobeln ein. Der stellvertretende Fachwart für den Herrenfußball, Sascha Ernst, berichtete der Versammlung von einem mäßigen Fußballjahr 2015. Beide Herrenmannschaften waren von Verletzungen arg gebeutelt und konnten ihre gesteckten Ziele nur ansatzweise erreichen. Die Planungen für die neue Spielzeit 2016/2017 haben begonnen. Auch im Jugendbereich hat man schwer zu kämpfen. Neben einer im Aufbau befindlichen Pampers-Mannschaft, die sich immer Dienstags zum Training auf der „Mühlenhöhe“ trifft, nehmen noch einige C-Jugendliche als Gastspieler beim FC Westharz in Bad Grund am Spielbetrieb teil. Positiv läuft es zur Zeit im Bereich der Damengymnastik, berichtete die kommissarische Leiterin, Gisela Bergmann. Ein Kreis von 12-15 Damen trifft sich immer Dienstags von 18.30-19.30 Uhr in der Gymnastikhalle der Stadthalle Clausthal-Zellerfeld. Hier werden natürlich noch Mitstreiterinnen gesucht. Ebenfalls positiv fiel der Jahresbericht von Kassenwart Bernhard Warncke aus. Neben einem stabilen Mitgliedsbestand von 177 Mitgliedern, konnte er der Versammlung einen leichten Jahresüberschuss vermelden. Der Verein befindet sich finanziell auf stabilen Füßen. Im Nachgang wurde der Vorstand von der Versammlung entlastet. Anschließend richtete Richard Schulze die Grüße der Bergstadt aus. Er freute sich, dass der FC Zellerfeld nach wie vor bemüht ist, im Jugend-und Herrenbereich aktiv zu sein. Für die Zukunft sagte er auch weiterhin die Unterstützung der Kommune zu. Der FC Zellerfeld ist ein verlässlicher Partner. Bei der anschließenden Ergänzungswahl wurde die kommissarische Leiterin der Damengymnastikabteilung, Gisela Bergmann, von der Versammlung zur Fachwartin gewählt. Als Höhepunkt der Versammlung konnte der FC Zellerfeld folgende Mitglieder für langjährige Treue zum Verein ehren:

 

10 Jahre aktiv:                                   Tim Hoffmann

25 Jahre (silberne Vereinsnadel):      Herbert Wagner

40 Jahre (goldene Vereinsnadel):     Werner Mootz

 

Nach gute einer Stunde konnte der 1.Vorsitzende die Versammlung schließen

 

FC Zellerfeld:

 

Mitglieder:                   177

1.Vorsitzender, Jens Bergmann

Internet: www.fczellerfeld.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.