C-Junioren, 02.11., SC Gr.Stöckheim – FCZ 0:3 (0:1)

Zu ihrem ersten Sieg kam die Zellerfelder C-Jugend. Gegen die ebenfalls noch punktlosen C-Junioren aus Gr. Stöckheim gabes einen ungefährdeten 3:0 Auswärtssieg. Über die gesamte Spielzeit waren die Oberharzer tonangebend. Mehrere Chancen wurden schon in den ersten Minuten herausgespielt. Doch erst Joshua Böhm traf kurz vor dem Halbzeitpfiff nach feiner Einzelleistung zum 1:0. Nach der Pause kamen die Gastgeber ein wenig auf – ohne jedoch gefährlich zu werden. Wenn es doch einmal brenzlig wurde, war Torwart Nico Schulte-Übermühlen jedoch auf dem Posten. Mit zunehmender Spieldauer ebbte das Sturmspiel der Gastgeber aber wieder ab und die Zellerfelder übernahmen wieder das Kommando. Hendrik Heinicke war es schließlich, der mit dem 2:0 für die Vorentscheidung zu Gunsten der FCer sorgte. Den Schlußpunkt setzte schließlich Florian Lindner, der erst wenige Sekunden im Spiel war. Unter dem Strich steht ein hochverdienter Zellerfelder Sieg.

Für den FCZ spielten: Nico Schulte-Übermühlen, Lukas Böhm, Lukas Vollmer, Alexander Grätz, Lars Kossack, Julian Reim, Joshua Böhm, Florian Lindner und Hendrik Heinicke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.