D-Junioren, 12.09., JSG Zellerf./W./Bad Grund – SC Goslar 08 II 3:2 (2:0)

 

Durch einen „Last-Minute“-Treffer in der letzten Spielminute durch Isabeau Bergmann konnten man einen gelungenen Punktspielauftakt feiern. War der Spielbeginn noch

verheißungsvoll, so sah man sich in der zweiten Halbzeit fast ausnahmslos in die Defensive gedrückt. Mit dem Wind im Rücken machte die neu zusammengestellte JSG zunächst Druck. Marlon Bürger brachte seine Farben mit einem Doppelschlag mit 2:0 in Front. Aber auch der GSC spielte zunehmend druckvoller nach vorne. Aber zunächst waren die Zuspiele der Goslarer noch zu ungenau, um die aufmerksame Defensive der Oberharzer zu gefährden. Dies sollte in der zweiten Halbzeit anders sein. Vom Anpfiff weg übernahmen die Goslarer die Initiative auf dem Platz. Angriff auf Angriff rollte nun auf das JSG Tor. So fielen die Treffer zum zwischenzeitlichen Ausgleich folgerichtig. Entlastungsangriffe fanden nicht mehr statt. So hatten sich beide Teams wohl schon mit der Punkteteilung abgefunden, als Isabeau Bergmann ein Mißverständnis zwischen dem GSC-Torwart und seinem Libero nutzte. Ein kurz gespielter Abstoß wurde in den Rücken des Liberos gespielt und Isabeau lief dazwischen und drosch den Ball aus Nahdistanz in die Maschen. Im Gegenzug musste man zwar noch eine brenzlige Situation überstehen, doch die Abwehr hielt. Ein schmeichelhafter Sieg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.