D-Junioren, 16.04., JSG Harly – FCZ 4:2 (3:2)

Im ersten Pflichtspiel erwischten die Oberharzer keinen guten Start. Schon nach wenigen Sekunden gab es einen unnötigen Ballverlustund die JSG Harly ging mit 1:0 in Führung. Kurze Zeit später fiel gar die 2:0 Führung. Nun schwammen die FCer gewaltig. Doch nach einiger Spielzeit berappelte man sich und startete selbst offensive Aktionen. Eine davon schloß Joshua Böhm zum 1:2 Anschlußtreffer ab. Der FC spielte nun mit. Leider musste man gerade in eine Drangphase den dritten Treffer der JSG schlucken. Kurz vor der Pause konnte der FC aber wieder auf 2:3 verkürzen. In der zweiten Hälfte verteidigte man wieder aufopferungsvoll. Die heimische JSG biss sich die Zähne an der Oberharzer Verteidigung aus. In den Schlußminuten warf man schließlich alles nach vorne, um den Ausgleich zu erzielen. Leider gelang dies nicht. MIt dem Schlußpfiff wurde man ausgekontert zum 2:4 Endstand. Trotzdem konnte man kämpferisch und teiwleise auch spielerisch überzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.