2.Herren, 06.05., FCZ II – TSG Bad Harzburg III 3:2 (2:1)

Die ZWEITE des FCZ konnte 3:2 gewinnen und somit den positiven Trend der letzten Wochen fortsetzen. Schon nach wenigen Minuten hatte Ola eine gute Einschußmöglichkeit, doch war das Visier noch nicht richtig eingestellt. Danach konnte man auch spielerisch gegen das Harzburger Spizenteam durchaus gefallen. Eine schöne Kombination konnte dann Ola im Nachsetzen zur Zellerfelder Führung nutzen. Man beherrschte nun den Gegner und hätte durchaus den zweiten Treffer nachlegen können. Aber wie aus dem Nichts fiel der Harzburger Ausgleichstreffer. Obwohl die Situation im Zellerfelder Strafraum schon bereinigt war, hat FC-Keeper Auspurg den angreifenden Stürmer umgestoßen und es gab folgerichtig Elfmeter. Dieser wurde sicher verwandelt. Aber der FC hatte eine Antwort parat. Nach schönem Paß von Atif schloß Hamid Bentaleb zur 2:1 Führung für die Platzherren ab. Nach der Pause machten die Oberharzer weiterhin Druck und spielten gefällig bis vors Harzburger Tor, doch der dritte Treffer wollte (noch) nicht fallen. Mit zunehmender Spieldauer fand dann auch die TSG zurück ins Spiele und der FCZ konnte sich bei Torwart Daniel Auspurg bedanken, der mehrfach glänzend rettete. Auch beim Harzburger Ausgleich war er zur Stelle, wurde aber beim Klärungsversuch gefoult, was der Schiedsrichter aber nicht ahndete und es hieß 2:2. Nun ging es Hin und Her. Beide Mannschaften suchten nun die Entscheidung. Und diesmal hatten die Zellerfelder das bessere Ende auf ihrer Seite. Eine schöne Vorlage von Jürgen Langer konnte der durchbrechende Maurice Sieling mit einem platzierten Schuß vom 16-Meter-Eck zum Zellerfelder Siegtreffer nutzen. Die gelb/rote Karte gegen Atif in den Schluminuen machten sich so nicht mehr negativ bemerkbar. Nun hat man aus den letzten vier Spielen bereits 10 Punkte geholt. Weiter so!

Für den FCZ spielten: Auspurg, P.Müller, Bergmann, Dali, Albrecht, Ola, Bentaleb, Atif, Etterer, Sharefy, Sieling, J.langer und Schönfelder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.